Ein verzauberter Tag in den Siegauen

Am Mondorfer Parkplatz startete unsere diesjährige Sommerwanderung. 13 km wollten wir überwinden.

Gleich am Start hatten wir einen genialen Blick auf den Rhein.  Die angrenzenden Siegauen mit einem großzügigen Wegenetz und schöne Aussichtsplätze lassen den Mondorfer Hafen, der in den 70. Jahren angelegt wurde, zu einem besonderen Anziehungspunkt nicht nur für Wanderer werden.

So machten wir uns auf, 13 km zu „bezwingen“.

Für die, die es nicht wissen: Die Sieg entspringt im Rothaargebirge und überwindet 131 Km bis zum Rhein. Seit 1986 steht die Mündung unter Naturschutz.

Für über 240 Vogelarten und für viele Pflanzen ist die Auenlandschaft ein idealer Lebensraum.

Nach einer ruhigen Wanderung durch eine idyllische Auenlandschaft entlang einer naturbelassenen Nebenflussmündung des Rheins können wir sagen: Die Natur hat uns mal wieder verzaubert ….. Es war rundum ein sehr schöner Tag.

Ich freue mich auf die nächste Wanderung mit euch.

Eure Gisela



Dieser Artikel wurde in Berichte, Wandern eingestellt.