Ski-Club Bad Honnef: Kronplatzfahrt wieder großer Erfolg

Bildergallerie… –>

 

Zum 44 – sten Male fuhr der Ski-Club Bad Honnef zum Kronplatz nach Südtirol.
50 Teilnehmer der beliebten Jugend- und Familienfahrt waren wieder begeistert.
Leider war Frau Holle in diesem Jahr nicht besonders hold gestimmt. Die Pisten waren allerdings mit ausreichend Kunstschnee recht gut präpariert, sodass alle der 31 Lifte befahren werden konnten. Bei bis zu 17 Minusgraden und 70 km/h Windgeschwindigkeit mussten sich die Skifans besonders warm anziehen.
Die perfekte Organisation von Sebastian Heyer und Anja Hupperich ermöglichte Skikurs in kleinen Gruppen mit individueller Betreuung. Besonders die nicht so versierten Skifahrer und die Bambinis profitierten von diesem Konzept am meisten. Die talentierten Kinder wurden in die neuesten Skitechniken von einem erfahrenen Instruktoren-Team eingeführt.

Eins der Highlights war eine Exklusiv – Führung im neuen Messmer – Mountain – Museum, welches sich in den Endphase vor der Fertigstellung befindet. Der Chef der Kronplatz – Bergbahnen ließ es sich nicht nehmen uns persönlich das beeindruckende Gebäude zu zeigen. Das auf 2300 Metern Höhe in den Berg eingebaute Museum wurde von der weltbekannten Architektin Zaha Hadit geplant und soll als sechstes MMM – Museum von Reinhold Messner im kommenden Sommer eröffnet werden.

Traditionell fanden in den zwei von der Gruppe bewohnten Berghotels Bastel- und lustige Hüttenabende statt. Als Höhepunkt feierten alle Teilnehmer eine gemeinsamen Silvesterabend mit Fackelabfahrt und gemütlichem Beisammensein im Stammhaus Panorama auf 2070 Meter Höhe.

Beim obligatorischen Abschlussrennen konnten alle Teilnehmer ihre hinzugewonnenen skitechnischen Fertigkeiten einsetzen.

Die Kronplatzfahrt, eine der Hauptattraktivitäten des Ski-Club–Fahrtenprogramms, wird auch im kommenden Jahr wieder stattfinden.



Dieser Artikel wurde in Berichte, Kronplatz, Skifreizeiten eingestellt.